+34 644 27 91 01          Start Inserate

NEWS

Wichtige Informationen
zum COVID-PASS 3G

Einladung zum Adventsessen
Donnerstag, 09.Dezember 2021,
ab 13.30 Uhr in Campoamor

Wetter

Berichte

Reise nach Cantabria vom 16.-21. Juli 2017

Abfahrt mit nagelneuem Komfort-Car ab La Mata mit 54 Passagieren Morgens um sage und schreibe 05 Uhr. nach etwa 3-Stunden Fahrt Fruestueckhalt in einem Vorort von Madrid. Weiterfahrt nach etwa 45 Minuten mit regelmässigen Kurzhalten nach Aranda de Duero zu einem köstlichen Mittagessen. Weiterfahrt mit vollem Bauch auf der Autovia zu unserm wunderschönen Hotel Zabala im grünen von Santillana del Mar. Unser Hotel war der Ausgangspunkt für alle unsere Exkursionen.
 Tag 2: Nach dem Morgenessen Fahrt mit unserem Car nach Cabarceno Naturpark. Wir sahen eine sehr grosse Zahl von Wildtieren aus aller Welt in einem riesigen stark eingezäunten Gebiet von einigen 1000 m2.  Wir sahen auch unzählige Blumenarten und Mineralien. Zudem wurde uns eine interessante Show mit Seelöwen vorgeführt. Wir genossen eine Seilbahnfahrt in etwa 10 Meter Höhe über den ganzen Wildpark. Anschliessend Rückfahrt zu unserem Hotel , nach einem sehr guten Essen gingen wir erschöpft schlafen.
Tag 3: Abfahrt zu einem Ausflug an die Küste bis zum Fischerhafen Santona. Dieser Hafen ist einer der wichtigsten Häfen für die Fischerei Spaniens. Wir besichtigten die schöne Altstadt, eine Fischkonserven Fabrik und wir konnten die Produktion von Thunfisch und Anchoas besichtigen. Diese Fabrik gilt als die beste in ganz Spanien. Anschliessend fuhren wir zur Stadtbesichtigung nach Laredo. wir sahen den etwa 4 Kilometer langen weissen Sandstrand und das Labyrinth dar vielen engen Gässlein mit vielen Läden. Anschliessend Mittagessen in unserem Hotel und weiter ging es in die mondäne Stadt Santander welche um den von den Römern erbauten natürlichen Hafen erbaut wurde. Diese Stadt hat sehr viele grünen Plätze und den Palast von Alfonso XIII. Rückfahrt zu unserem Hotel.
Tag 4: Stadtbesichtigung von Santillana mit ihren mittelalterlichen Gebäuden unzähligen Läden und Restaurants.  Anschliessend Weiterfahrt nach Comillas und Besichtigung der von Gaudi entworfenen und einer orientalischen Stadt ähnlichen Universität. Wieder Rückfahrt zum Hotel.
Tag 5: Exkursion zu den berühmten Picos de Europa zur Station Fuentes De eine Fahrt wie in den Schweizerbergen, sehr schmale Strasse, steil bergauf und bergab mit vielen Haarnadelkurven und zum Teil verängstigten Passagieren. Leider wurde das Wetter in der Höhe sehr schlecht mit viel Nebel zur Sessellift Station der Picos de Europa. Dieses Wetter erlaubte keine Gondelfahrt auf den Gipfel. Weiterfahrt zum Monasterio de Liebana. weiter ging es nach Potes , der Hautstadt der  Picos de Europa zum vorzüglichen Mittagessen. Rückfahrt über San Vicente de la Barquera zurück ins Hotel.
Tag 6: Rückfahrt nach Hause über Burgos mit Besichtigung der Stadt und der Kathedrale. Ankunft sehr spät, etwa 1 Uhr.  Und alles für 274€

                            Estrella Weiss
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz

© 2021 Club Suizo de Rojales