+34 644 27 91 01          Start Inserate

NEWS

Einladung zur 1. August-Feier
Donnerstag, 01.08.2024, 18.00 Uhr
Campo Guardamar

Workshop Zement + Gips
Ab 26.07.2024 wöchentlich um 10.00 Uhr
San Miguel de Salinas

Schnupper-Workshop Zement + Gips
Freitag, 12.07.2024, 10.00 Uhr
San Miguel de Salinas

Leinwand voller Mittelmeertöne
Ein Interview mit Christine Kornexl-Uhrmann, unserer Leiterin Malkreis,
in den CBN vom 10. Mai 2024

Mehrtägige Reise Segovia, Salamanca (AUSGEBUCHT)
30.09.2024 - 04.10.2024
Bushaltestelle Tor Quesada, 06.00 Uhr

Wetter

Berichte

Kerzenfabrik und Schweizer Speisen / Tagesausflug nach Dénia am 14. November 2023


Liebe Mitglieder

Erneut waren wir mit dem bewährten Carunternehmen Sigüenza an unserem Tagesausflug unterwegs. Ein blauer Himmel, Sonnenschein und herrlich angenehme Temperaturen begleiteten uns. Um 08.00 Uhr verliessen wir Quesada Richtung Norden und legten, nach etwa der Hälfte der Fahrt, einen kurzen Halt auf der Autobahnraststätte bei Benidorm ein. Frisch gestärkt mit Kaffee und feinen Gipfelis ging es dann weiter zur Kerzenfabrik “Elite Candles“ in Beniarbeig.

Dort angekommen wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe durfte sich zuerst in den sehr einladend gestalteten Ausstellungs- und Verkaufsraum begeben, um die in Hand-arbeit gefertigten Kerzen zu bestaunen und allenfalls auch zu kaufen. Es gab Kerzen in allen Grössen und Farben, die verschiedensten Formen und auch ganz speziell schöne Kerzenhal-ter. Diese waren zum Teil mit vielen, kleinen weissen Muscheln verziert. Dazu konnten ver-schiedene, ebenfalls sehr spezielle Sockel erworben werden. Mit der anderen Gruppe wurde im Atelier ein Workshop durchgeführt. Vorab erklärte uns der Firmeninhaber einiges Interes-santes zu seiner Firma und über die Herstellung von handgefertigten Kerzen. Danach durften alle Teilnehmenden selber eine Kerze anfertigen. Nach ungefähr einer halben Stunde wurden die Gruppen getauscht.

Im Anschluss an die Kerzenfabrik fuhren wir nach Denia. Nach dem Verlassen des Reisecars konnte man die freie Zeit selbst gestalten. Eine Gruppe machte sich mit Gabriela auf zum Erkunden des Castillo, welches leider infolge Unterhaltsarbeiten geschlossen war. Dies hatte man unserer Reiseleiterin jedoch nicht mitgeteilt. Das war zwar schade, tat aber der guten Laune der Gruppe keinen Abbruch. Andere schlenderten in Kleingruppen in Richtung der schönen Altstadt mit ihrer breiten Allee und der wunderbaren Fussgängerzone. Auch der Hafen und seine Promenade lud einige zum Verweilen ein. Nachdem sich dann die Meisten einen Apéro mit Tapas gegönnt hatten, war es an der Zeit, den Weg zu unserem Reisecar zurückzufinden.

Unsere letzte Destination war das Chalet Suizo in Jávea, in welchem wir richtig feine Schweizer Spezialitäten wie Cordon bleu, Zürich Geschnetzeltes oder Fischknusperli geniessen durften. Im Restaurant meldete sich dann auch unser Präsident zu Wort und teilte uns sichtlich bewegt mit, dass der Chef des Chalet Suizo seit einem Tag auf der Intensiv-station im Spital lag und sein Zustand ernst war. Er bedankte sich beim ganzen Team des Chalet Suizo für ihre Leistung und den Topservice, welchen sie uns auch ohne ihren Chef
zukommen liessen.
Im Anschluss an das Essen deckten sich noch einige am Kiosk (Chalet) mit Stalder-Crème, feiner, hausgemachter Salatsauce und anderem, ein. Zufrieden und mit vollem Bauch begaben wir uns auf die Heimreise. Wir danken Gabriela ganz herzlich für diesen schönen Tag.

Club Suizo de Rojales

Für den Vorstand

Elian



Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz

© 2021 Club Suizo de Rojales