+34 644 27 91 01          Start Inserate

NEWS

Gold- und Silberfolie
Ein Workshop des Malkreises
Freitag, 22.03.2024, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Centro Cultural, Quesada

Einladung zum Oster-Essen
Donnerstag, 21.03.2024, ab 13.00 Uhr
Restaurant Nugolat, Elche

Kurs Oster-Deko
Freitag, 08.03.2024, 14.00 - 16.30 Uhr
Centro Cultural, Quesada

1. Wanderspass 2024
Mittwoch, 06.03.2024, 10.00 Uhr
Treffpunkt beim Lidl-Parkplatz, Quesada


2. Kurs Herstellen von Drahtschmuck
Freitag, 01.03.2024, 10.00 Uhr - 12.30 Uhr
Centro Cultural, Quesada

Mischen und Wirkung von Farben
Ein Workshop des Malkreises
Freitag, 23.02.2024, 14.00 Uhr
Centro Cultural, Quesada

Mehrtägige Reise Valencia + (AUSGEBUCHT)
07.05.2024 - 09.05.2024, 07.30 Uhr
Bushaltestelle beim Torbogen Quesada

Tagesausflug nach Cieza - Calasparra (AUSGEBUCHT)
Dienstag, 27.02.2024, 08.30 Uhr
Bushaltestelle beim Torbogen Quesada

Wetter

Berichte

Impressionen einer Weiterbildung – Was tun bei Herzstillstand? am 16. Februar 2023


Was tun bei einem Herzstillstand? Erste-Hilfe-Kurs «Reanimation»

Ein Herzstillstand gehört immer noch zu einer der häufigsten Todesursachen und schnelles Eingreifen kann Leben retten. Aber: Was tun, wenn plötzlich neben dir jemand zu Boden geht? Um darauf etwas besser vorbereitet zu sein, hat der Club Suizo de Rojales eine Weiterbildung zu diesem Thema organisiert. 25 Mitglieder nahmen diese Gelegenheit wahr und bekamen einen spannenden und informativen Einblick in die Reanimation plus aktivem Übungsteil, um künftig weniger hilflos in so einer Situation zu sein.

Am 16. Februar 2023 fanden wir uns um 11.00 Uhr morgens in einem Vortragssaal des Hospitals Quirónsalud ein zur «Reanimation» oder in der Fachsprache «CPR» (Kardiopulmonale Reanimation). Für einige von uns war es eine gute Auffrischung, andere aber lernten zum ersten Mal, was zu tun ist und vor allem, dass es Sinn macht etwas zu tun.

Freundlich begrüsst wurden wir von Evi Gielens, der Beauftragten des Spitals Quirón. Sie hatte uns diesen kostenlosen Anlass erst möglich gemacht. Für die Schulung zuständig war ein versiertes, holländisches Instruktoren-Duo. Sie führten uns mit viel Witz und gutem Deutsch mit charmantem holländischem Akzent durch das ernste Thema.

Eine Person fällt, liegt am Boden: was ist zu tun? Hier geht es darum schnell zu reagieren und festzustellen, ob die Person noch atmet, ob das Herz schlägt: «Egal, was ihr tut, alles ist besser, als nichts zu tun»! Das wurde uns während des theoretischen Blocks eingebläut.
Herzmassage und Atemspende, sie müssen zusammen erfolgen: die Herz-Lungen-Wiederbelebung. Allem voran allerdings: Hilfe anvisieren, Telefon 112!

Vor dem zweiten Teil mit praktischen Übungen an den Puppen Klaus, Heinz und Friedrich gab es eine Pause mit einer reichhaltigen Zwischenverpflegung: Feine Sandwiches, Croquetas, Muffins, Kuchen, Kaffee, Wasser und verschiedene Limonaden, bereitgestellt vom Quirón.

Bei den anschliessenden praktischen Übungen hatten wir alle die Gelegenheit, an den Puppen den Ernstfall zu üben. Vom richtigen Druck der Handballen auf den Brustkorb bei den 30 Beatmungsstössen, über die richtige Technik bei den zwei Atemspenden durch die Nase.

Merke:
Auch bei korrekt durchgeführter Herzdruckmassage kommen Rippenbrüche vor (gerade bei älteren Menschen). Dies ist jedoch kein Grund, die Reanimation zu beenden! Brüche heilen, aber ein Herz, das zu lange nicht mehr schlägt, wir nie mehr schlagen.

Am Schluss beantwortete das Instruktorenteam kompetent unsere Fragen. Mit neuem Wissen und einem Gefühl, in einer solchen Notsituation wieder sicherer reagieren zu können, verliessen wir das Spital.

Wir danken den beiden Experten ganz herzlich für die kompetente Schulung und ganz speziell auch Evi Gielens für das Organisieren dieser kostenlosen Weiterbildung und für die extrem grosszügige und feine Verpflegung.

Club Suizo de Rojales

Elian und Charlotte
Impressum    •    Kontakt    •    Datenschutz

© 2021 Club Suizo de Rojales